Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Das 1-2-3 des Online-Marketings

Die unzähligen Fachbegriffe des Online Marketings werden selten ins Deutsche übersetzt. Das stiftet Verwirrung. Was ist Linkbuildung, Backlink oder Linkbait? Selbst Abkürzungen werden direkt ohne Übersetzung eingedeutscht: Wissen Sie was SEO, SEM und SEO-PR sind? Da kommen viele vielleicht noch mit. Doch versuchen Sie mal bitte die Funktionsweise der drei Abkürzungen genau zu erläutern!

Wie geht es Ihnen damit? Uns verwirrt das. Wir sind der Meinung, dass die Beachtung von drei Bereichen zu erfolgreichem Online-Marketing ausreicht – wir nennen es das 1-2-3 des Online-Marketings. Es besteht aus:
1 – der technischen Struktur Ihrer Webseite
2 – den Inhalten Ihrer Reisenangebote
3 – den Links, die auf Ihre Webseite verweisen.

Beachten Sie alle drei Kriterien gleichermaßen, wird Ihre Webseite sehr erfolgreich im Internet für Kunden und Umsatz sorgen.

Der Einsatz der passenden Technik (1) ist dabei genauso wichtig, wie die anderen Kritierien. Haben Sie sich einmal für eine technische Umgebung entschieden, ist es schwer diese wieder zu wechseln. Informieren Sie sich also im Vorfeld genau, wenn Sie den nächsten Relaunch planen. Meist ergeben sich bei der Arbeit mit der aktuellen technischen Umgebung viele Anregungen. Meist wissen Nutzer schon im Vorfeld, was die „Neue“ alles können soll.

Die Inhalte (2) bestehen aus Ihren Reiseangeboten und die Philosophie Ihres Unternehmens. Diese Texte können auf Suchbegriffe optimiert werden (siehe dazu Link in unserer Rubrik „Was ist …“). Eine Internetagentur sollte das unserer Meinung nach nicht machen. Die Mitarbeiter dort wissen sicherlich, was in einem Text stehen muss, damit dieser von Google entsprechend hoch bewertet wird. Nur schwer können sie allerdings wissen, was in einem Reisetext stehen muss, damit Interessenten zu Reisenden werden. Die Hoheit des Textes sollte bei den Reiseveranstaltern liegen. Lassen Sie sich ggf. für das suchbegriffrelevante Texten beraten.

Die Links, die auf Ihre Webseite verweisen (3), bringen Ihnen zum einen direkt mehr Besucher. Google bewertet die Anzahl und die Qualität der eingehenden Links. Daran sollten Sie arbeiten. Bei unserer Recherche nach neuen Kunden für unser Produkt Linkaufbau haben wir bisher nur einen Veranstalter kennengelernt, der nachhaltig Linkaufbau betreibt.

Überzeugen Sie möglichst viele andere Webseitenbetreiber mit hochwertigen Links von Ihren (Reise-)Angeboten. Wenn Sie dafür keine Zeit haben, deligieren Sie die Aufgabe einfach an einen professionellen Dienstleister.

Unterstützung zu dieser Sichtweise erhalten wir von Melanie Tamblé. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin bei Adenion, einem der großen Online-Reise-Vertriebssysteme. In Ihrem Artikel geht sie auf die oben genannten Fachbegriffe ein.

Lassen Sie sich nicht verwirren. Online-Marketing ist einfacher, als manch einer denkt. Wenn Sie sich Ihrer Aufgabe bewusst sind, die Texte nach Suchbegriffen optimieren und den Rest an Dienstleister deligieren, haben Sie das Wichtigste erreicht.

An den Anfang scrollen