Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Anleitung: Google Maßnahme erkennen

Expedia.com ist abgestraft, laut fvw.de vom 23. Januar.  Linktausch-Netzwerke in Frankreich und Deutschland sind zerstört. Ungewöhnlich kriegerische Töne vom Google Webspam Team Manager Matt Cutts sorgen für reichlich Verwirrung (in Reisevor9 gestern). Touristiker, die wissen wollen, ob ihre Webseite von Googles Frühlingsputz betroffen ist, schauen einfach in die Webmastertools.

Nach dem Log-In und dem Auswählen der Domain finden sie in der linken Spalte den Menü-Punkt  „Suchanfragen“. Mit einem Klick öffnet sich das Untermenü. Mit einem weiteren Klick auf „Manuelle Maßnahmen“ lesen sie, entweder „keine manuelle Spam-Maßnahme gefunden“ oder die Meldung „Unnatürliche Links zu Ihrer Website“ mit einem erklärenden Absatz.

Sollte eine solche Meldung sich dort befinden, müssen Sie etwas unternehmen, um wieder bessere Platzierungen bei Google zu erreichen. Was genau erläutert Aktiv-Online telefonisch oder per E-Mail gerne. Ist keine manuelle Maßnahme aufgeführt, sollte das Linkprofil sicherheitshalber überprüft werden (Wähle Linkstruktur Analyse!).

Mehr zum Thema  Manuelle Maßnahme finden Sie hier.

An den Anfang scrollen