Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Konferenz in Berlin: Garantierte Teilnahme nur noch bis Freitag möglich.

Nur noch weniger Plätze sind für die Marketing Konferenz „Update Berlin“ buchbar. Inhaber, Geschäftsführer und Marketing-Verantwortliche von kleinen und mittelständischen Reiseveranstaltern haben sich so zahlreich angemeldet, dass nur noch wenige Plätze frei sind. Anmeldungen, die bis Freitag eingehen, werden garantiert bestätigt.

Die Auswahl der Referenten spiegelt wieder, dass es sich beim „Update Berlin“ um eine besondere Art von Marketing Konferenz handelt. Wo oft Selbstdarstellung und Vermarktung des Unternehmens oder des Redners im Vordergrund stehen, geht es auf dem Update Berlin um den Nutzen für die Teilnehmer und deren Reiseveranstalter.

Dirk Ploss ist erfahrener E-Mail-Marketer. Er wird unter anderem auf ein paar möglicherweise bisher ungenutzte Möglichkeiten der E-Mail-Kommunikation hinweisen. Dirk Ploss ist als Marketingverantwortlicher bei einem mittelständischen Unternehmen angestellt.

Svenja und Marco Penzel sind Inhaber und Geschäftsführer eines Afrika-Reiseveranstalters und haben aktuell mit über 5000 Facebook Fans eine der größten Facebook-Firmenprofile kleiner- und mittelständischer Reiseveranstalter. Mit ihnen wollen wir diskutieren, wie man zu den Fans kommt und was auf dem Weg dahin sinnvoll ist.

Eckart Backofen, ist Head of SEM Technology bei Winlocal, einem Unternehmen, dass Online Marketing für Firmen mit lokalem Bezug gestaltet. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz den Reiseveranstaltern berichten.

Ziel der Konferenz ist es, dass klein- und mittelständische Reiseveranstalter sich zu den aktuellen Entwicklungen im touristischen Marketing informieren. Den auf der Veranstaltung gemeinsam geschaffenen Wissensvorsprung kann jeder Teilnehmer nach der Veranstaltung in seinem Unternehmen auf seine Art zu Nutze machen.

Anmeldungen werden garantiert bis Freitag, den 22.2. entgegengenommen. Buchungen, die danach eingehen, könnten mangels freier Plätze abgelehnt werden.

An den Anfang scrollen