Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Suchbegriff eingeben: Generisch oder spezifisch?

Die Auswahl der richtigen Begriffe ist für die Positionierung bei Suchmaschinen wichtig.Suchbegriffe werden nach Kriterien, wie Wörteranzahl oder Genauigkeit unterschieden. In dieser News geht es um die Genauigkeit.

Der Suchbegriff „Reise“ zum Beispiel ist ein generischer Suchbegriff. Wie viele unterschiedliche Angebote unter den Begriff „Reise“ fallen, wissen Sie selbst am Besten. Es ist davon auszugehen, dass Internetnutzer, die den Begriff „Reise“ eingeben, zunächst sehr unspezifisch nach einer Reisemöglichkeit suchen. So bestätigt doubleclick.comin einer Untersuchung, dass insbesondere im frühen Stadium des Kaufinteresses generischen Suchbegriffe eingegeben werden. Ob das Interesse des Nutzers eher zu einer Sun & Beach-Pauschalreise nach Mallorca, zu einer Radreisepauschale an der Elbe oder zu eine Safari in Afrika neigt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht erkennbar. Die Suchmaschinenoptimierung und Adwords-Anzeigen auf generische Suchbegriffe ist aufgrund des hohen Wettbewerbs sehr kosten- und zeitintensiv.

Erst im Laufe eines Entscheidungsprozesses werden nach der Studie die Suchbegriffe näher spezifiziert. Internetnutzer geben dann vielleicht „Hotel Mallorca“, „Radreise Elbe “ oder „Safari Namibia“ ein. Bei den spezifischen Suchbegriffen ist der Wettbewerb kleiner und damit die Chance größer, auf einer der vorderen Plätze der Suchmaschinenergebnisse zu landen. Die Spezifizierung kann unendlich weit vorangetrieben werden. Erst hochspezifisch sind Suchbegriffe lukrativ. Häufig ist bei der Suche mit generischen Suchbegriffen noch kein Kaufinteresse vorhanden.

Die Anzahl der Wörter, die einen Suchbegriff ausmachen, ist bekanntermaßen nicht begrenzt. Es sollte allerdings mit drei Wörtern eine möglichst spezifische Aussage über das Angebot möglich sein. Denn rund 80 % aller Suchanfragen bestehen laut einer etwas älteren Studie von onestat.com aus einem, zwei oder drei Wörtern. Die Tendenz geht zu  noch mehr Wörtern.

Allerdings haben auch spezifischen Suchbegriffen ihre Tücken. So ist die Bekanntheit von Paris Hilton für die Marketingabteilung der Hotelkette ihres Ur-Vaters und auch für die Suchmaschinen eine echte Herausforderung. Ein anderes Phänomen ist die Wandlung von Suchbegriffen. Um bei den obigen Beispielen zu bleiben, kann aus dem Begriff „Reise“ entweder „Pauschalreise“, „Radreise“ oder „Erlebnisreise“ werden. Diesem Phänomen widmen wir uns in einem der folgenden Artikel aus der Reihe „Suchbegriff eingeben“.
*****
Nach der erfolgreichen Artikelserie „Webseitenwert“ im vergangenen Sommer startet mit dieser News eine neue Artikelreihe.  „Suchbegriff eingeben“ hat zum Ziel auf Unterschiede und Möglichkeiten bei der Gestaltung von Begriffen, Texten und Reisetiteln aufmerksam zu machen. Es sollen u.a. folgende Fragen beantwortet werden:

– Sollten Begriffe auf den Webseiten zusammen oder getrennt geschrieben werden?
– Sollte die deutsche oder die englische oder die Schreibweise der Landessprache im Zielgebiet verwendet werden?
– Sollten Reise-Leistungen als Einzahl oder Mehrzahl angegeben werden?

Die Antworten können für die Schaltung von Google Adwords Anzeigen und bei der Suchmaschinenoptimierung hilfreich sein. Viele Erkenntnisse haben wir im Rahmen der Umsetzung von Webseitenanalysen gewonnen.
*****
Woche für Woche ändert sich die Häufigkeit der Eingabe von Suchbegriffen. Aktuell enthalten die TOP100 bei Google „Reiseversicherung“ und „Vuvuzela Filter“. (Siehe TOP 100 KW23). Vor ein paar Wochen kannten die meisten Menschen noch nicht mal das südafrikanische Blechblasinstrument, welches zum Symbol der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft geworden ist. Ahnt ein Unternehmer, dass bald ein bestimmter Suchbegriff beliebt sein wird, so kann er sich mit einer entsprechenden Aktion auf die ersten Plätze bei Google bugsieren. So war zum Beispiel der Begriff Sommerreifen in der Kalenderwoche 13 unter den TOP30. Bliebt nur noch die Frage, in welcher Woche der Begriff „Winterreifen“ auf einer der vorderen Plätze stehen wird. Wir empfehlen allen Reifenhändlern jetzt schon mal mit der Suchmaschinenoptmierung anzufangen.

Weitere Artikel zu Suchbegriffen:
Einzahl oder Mehrzahl

An den Anfang scrollen