Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Was macht eigentlich die Top-Level-Domain für die Reisebranche?

Vor einem Jahr wurde groß angekündigt: Die Reisebranche bekommt eine eigene Top-Level-Domain .reise. Bald sollte es nicht mehr www.amerika-reise.de, sondern www.amerika.reise und nicht www.radreise.de, sondern www.rad.reise heißen. Doch wie steht es heute um die Initiative? Wir haben nachgefragt.

Am 12. Januar diesen Jahres hat die “ICANN das Bewerberfenster geöffnet”, so der Geschäftsführer der dotreise-Initiative Axel Schwiersch. Jeder Bewerber hatte drei Monate, um seine Bewerbung einzureichen. Insgesamt wird mit bis zu drei Tausend Bewerbungen, wie die zur .reise, gerechnet. Letzte Woche Donnerstag war Abgabetermin. Es versteht sich, dass die dotreise GmbH bereits vor einiger Zeit ihre Bewerbung für den Betrieb der .reise-Top Level Domain bei der ICANN abgegeben hat. “Ab Mai werden alle eingereichten Bewerbungen veröffentlicht und von Seiten der ICANN geprüft”, erläutert Schwiersch weiter.

Wenn alles glatt geht, sind im ersten Quartal 2013 die ersten .reise-Domains am Start“ so Schwiersch. Hunderte Reiseunternehmen haben bereits vertriebsstarke Domains gesichert. Klubmitglieder vom Aktiv-Reise.Netz erhalten besonders günstige Konditionen. Prüfen Sie, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist und mit was sie rechnen müssen. Namen von Gebietskörperschaft zum Beispiel (wie www.spanien.reise), bleiben zunächst diesen vorbehalten. Die Wunsch Top-Reise-Domain reserviert das Aktiv-Reise.Netz auf Anfrage.

Der gesamte Fahrplan der Top-Level-Domain .reise im Überblick.

 

An den Anfang scrollen