Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Keyword Optimierung

Nachdem die 16 Suchmaschinenoptimierung abgeschlossen ist, kann man sich nun auf die 16 Keywords bzw. die Keywordoptimierung konzentrieren. Da der Suchende bei Google nur selten komplette Fragen oder Sätze eingibt, sonder viel mehr nach Stichworten (Keywords) sucht, muss Google zu diesem Keyword entsprechend passende 16 Webseiten suchen.
Ein wichtiger Hinweis: Webseiten bestehen aus mehreren HTML-Seiten. Jede einzelne HTML-Seite sollte individuell auf jeweils ein bis drei Keyword optimiert werden, um sich für Google bestmöglich aufzustellen.

16 Domain: Hat man noch keine Domain, sollte man sich bei der Wahl des Namens, von den wichtigsten Keywords inspirieren lassen. Beispiel: www.seo.de ist verständlicherweise schon weg. Doch mit www.seo-mueller.de hat man nicht nur das wichtige Keyword in der Domain, sondern auch den eigenen Namen.
URL: Jede Seite hat einen eigenen Namen. Dieser wird in der URL mit angezeigt, z.B. seo-mueller.de/seo-hamburg.html.  Auch hier sollte man seine Keywords nehmen und sie bei der Namensgebung berücksichtigen. Wichtig ist hierbei das der gewählte Namen bzw. das Keyword zum Inhalt der Webseite passt.
Titel: Jede Seite hat einen eigen Titel. Dieser erscheint zum Beispiel in der blauen Browser-Zeile am oberen Bildschirmrand und wird häufig auch als Überschrift der Seite selbst angezeigt. Dieser Titel genießt somit eine hervorgehobene Stellung und ist auch für die Suchmaschine Google ein wichtiges Element. Die Keywords sollten am Anfang des Titels stehen und er sollte nicht zu lang werden.
Überschrift: Überschriften helfen Lesern, sich auf einer Seite zurecht zu finden, sowie das Wichtigste des Textes schnell zu erfassen. Google sieht die Wichtigkeit ebenso und berücksichtigt bei einer Suchmaschinenpositionierung was als Überschrift gilt.
Text: Der Text ist das Herzstück jeder Seite. Wegen des Textes kommen Leser auf die Webseiten. Egal welches Produkt oder welche Dienstleistung man anbietet, man sollte die Leser sollte man immer ernst nehmen und einen qualitativ hochwertigen Text anbieten. Die Keywords sollten natürlich der Kern des Textes sein.
16 Keyworddichte: Bei der Texterstellung sollte man darauf achten, das im Rahmen der Keywordoptimierung, die ausgewählten Keyword häufig im Text vorkommen sollten. Die Keyworddichte sollte im normalen Bereich liegen, also 1-3 %.
Bilder: Bilder können beim Verständnis der Materie helfen und lockern Texte auf. Aus verschieden Gründen können Bilder manchmal aber nicht angezeigt werden. Dann erscheint ein Alternativtext, sofern dieser bei der Bildanlage angeben wurde. Dieser Alternativtext sollte ebenfalls die gewählten Keyword beinhalten und auch bei der Benennung der Bilder sollten die Keywords berücksichtigt werden.
16 Linktext: Als letztes spielen auch die Linktexte eine sehr wichtige Rolle. Interne Links, sowie externe Links sollten möglichst die gewählten Keywords im Linktext vorkommen lassen.

An den Anfang scrollen