Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Die Webseite bei Suchmaschinen höher platzieren mit Onsite-Optimierung

Wie einige unserer News-Abonnenten wissen, betreibt das Aktiv-Reise.Netz neben der Messepräsenz auch Linkaufbau für Reiseveranstalter im Internet. In Gesprächen mit unseren Kunden weise ich manchmal darauf hin. Oft wird verstanden, dass wir Suchmaschinenoptimierung betreiben. Das stimmt nur zum Teil.

Linkaufbau ist Bestandteil der Offsite-Optimierung, was wiederum Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung ist. Der bekanntere Teil der Suchmaschinenoptimierung ist die Onsite-Optimierung. Darunter werden alle Maßnahmen verstanden, die auf der eigenen Webseite getätigt werden, um in den Ergebnislisten der Suchmaschinen zu steigen. In diesem Artikel möchte ich einige Maßnahmen der Onsite-Optimierung vorstellen.

Onsite- & Offside-Optimierung

1. Auswahl der Domain: Der Domain-Name ist bereits seit den Anfängen des Internets ein wichtiges Kriterium für gute Platzierungen bei Google & Co. Die Auswahl der URL hatte früher eine höhere, wichtigere Bedeutung als heute. Es können Seiten, die nicht den Suchbegriff in dem Domainnamen enthalten, auf den ersten Plätzen erscheinen. Allerdings ist Suchmaschinenoptimierung weiterhin einfacher, wenn der Suchbegriff in dem Domainnamen enthalten ist.

Ein Beispiel:
Versuchen Sie beispielsweise die Domain www.meine-radreise.de bei dem Suchbegriff „Radreise“ auf Platz eins bei Google zu bekommen, wird das sehr viel leichter möglich sein, als wenn Sie das mit der Domain www.meine-webseite.de versuchen.

2. Suchbegriffe in Metatags: Suchbegriffe, oder auch Keywords, in den Metatags waren früher sehr wichtig zur Optimierung einer Webseite. Metatags sind html-Elemente. Als Metatag können Suchbegriffe in den Kopf (Header) einer Webseite geschrieben werden. Üblicherweise wird das durch den technischen Betreuer der Webseite oder automatisiert erledigt.

Suchbegriffe in Metatags sind heute fast unbedeutend. Werden Metatags gänzlich missachtet, wird eine Chance weniger genutzt, um die Seite für einen bestimmten Suchbegriff zu optimieren. Die Bedeutung der Metatags ging zurück, weil manche Webseitenbetreiber Suchbegriffe in die Metatags einstellten, die mit dem Inhalt der Webseite wenig zu tun hatten.

Ein Beispiel für ein Metatag:
<meta name=“keywords“ content=“radreisen, reise, reisen, fahrradreisen“>

3. Suchbegriffe im Text: Das ist eine sehr wichtiges Kriterium für die Suchmaschinenoptimierung auf der Webseite. Seit dem Google nicht mehr so stark die Suchbegriffe in den Metatags beachtet, liest die Suchmaschine den Anfang, und bei interessanten Seiten, den ganzen Text der Seite. Damit wird verhindert, dass die Suchmaschine auf Webseiten verlinkt, die nichts mit dem gesuchten Begriff zu tun haben.

Die Suchbegriffe sollten wohl dosiert in Webseitentexte verwendet werden. Wird der Suchbegriff zu häufig im Text benutzt, so könnte Google den Text als Spam identifiziert und die Seite gar nicht mehr anzeigen, sprich aus dem Index nehmen. Wird der Suchbegriff zu wenig im Text verwendet, so könnte Google die Aussage des Textes nicht verstehen und den Text nicht den Suchbegriffen zusortieren. Das klingt irgendwie logisch, oder? Als wir angefangen haben, Linkaufbau zu betreiben, wurde einer unserer Texte, der überhaupt keinen der gewünschten Suchbegriffe enthielt, bei den entsprechenden auf Platz zwei bei Google gelistet.

Suchmaschinenoptimierung besteht aus Onsite- und Offsite-Optimierung. Oben haben wir drei Maßnahmen zur Onsite-Optimierung vorgestellt. Die Liste der Möglichkeiten ist wesentlich länger. Übersichtlich zeigt die Mindmap von Matthias Süß, was alles zur Onside-Optimierung gehört. Erst wenn die Webseite selbst bereits optimiert ist, macht Offsite-Optimierung und damit auch Linkaufbau Sinn.

Wie letzte Wochen angekündigt, wird das Aktiv-Reise.Netz eine Veranstaltung zum Strukturwandel im Reiseveranstaltervertrieb durchführen. Dabei werden wir auch auf Möglichkeiten eingehen, um eine Webseite bei Google höher zu platzieren. Programmierkenntnisse werden nicht erforderlich sein. Uns geht es mehr darum, auf die betriebswirtschaftlichen Aspekte der Optimierung einzugehen. Dafür sind einige Hintergrundinformationen notwendig. Mehr Informationen zum Workshop in Berlin finden Sie hier.

Zur Suchmaschinenoptimierung wird es weitere News zu lesen geben.

An den Anfang scrollen