Überspringen zu Hauptinhalt
04131 - 220 54 90 info@aktiv-online.net

Halbjahresrückblick: Facebook, Google Plus und SEO waren die Themen

Bereits vor vier Wochen wurde das erste Halbjahr kalendarisch abgeschlossen. Weil das Aktiv-Reise.Netz nächste Woche in die Sommerpause geht, schließen wir erst jetzt mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Themen das erste Halbjahr ab.

Effekte auf Reisemessen | SEO | Neuer Namensraum .reise | Google Plus | Facebook Firmenprofil | Personalien

————

Effekte auf Reisemessen

Jedes Jahr erfasst das Aktiv-Reise.Netz die Entwicklungen der Reisemessen. In diesem Januar besuchten viele die Reisemessen, was definitiv mit dem sehr freundlichen Konsumklima zu tun hatte. Doch es gibt regionale Unterschiede. Um die Reisemessen für die kommende Saison zu bewerten, werden Besucherzahlen und Katalogabgänge miteinander verglichen. Als neue Kennzahl wurde der Effektivitätsquotient entwickelt. Mit ihm können Aussagen getroffen werden, wie zum Beispiel: „Auf der Reiselust in Bremen erreichen Reiseveranstalter 1,4 Prozent der Messebesucher; auf der Horizont Outdoor in Karlsruhe über 2,5 Prozent.“

————

SEO-Suchmaschinenoptimierung

Im Frühjahr diesen Jahres erfahren über einhundert Unternehmerinnen und Unternehmer auf sieben Workshops, wie gute Suchmaschinenoptimierung funktioniert. Dabei wird festgestellt, dass SEO eine Investition in die Zukunft ist, es mehrere Strategien dafür gibt und welche zum Ziel führt. In den News geht das Aktiv-Reise.Netz der Frage nach, ob SEO-Agenturen Platz 1 bei Google garantieren können und wie sich die Reiseveranstalterwebseite für Smartphones optimieren lässt.

————

.Reise-Domains

8500 „.reise“-Domains sind bereits unverbindlich bei United Domains vorbestellt. Auch wenn mittlerweile der Entschluss feststeht, dass der neue Namensraum im Internet frühestens 2013 in Kraft tritt, so ist ziemlich sicher, dass Google den Suchalgorithmus bis dahin auf die insgesamt über 200 neuen Namensräume, wie „.berlin“ und „.versicherung“ ausrichten wird. Das Aktiv-Reise.Netz informierte, wie „.reise“-Domains verbindlich registriert werden. Zusätzlich wurde nach den Folgen gefragt, wenn der Namensraum „.reise“ nicht kommt.

————

Google als Soziales Netzwerk

Google startet mit Google Plus ein eigenes Soziales Netzwerk. Die Internetbranche ist begeistert. Wie die Touristik mit dem neuesten Trend umgeht, erfahren Reiseveranstalter hier. Das Aktiv-Reise.Netz empfiehlt den Einbau des Google +1 -Buttons auf der Unternehmenswebseite.

————

Facebook Firmenprofil

Fast alle sprechen über Facebook. Vor bereits einem Jahr überholte das Soziale Netzwerk Facebook den Suchmaschinengiganten Google. Drei Gründe und ein Video verraten, was ein Firmenprofil bei Facebook sinnvoll macht. Das Gestalten einer Facebook Seite lässt sich leicht realisieren. Doch das Profil kontinuierlich zu pflegen, fällt einigen Unternehmern schwer. Den Firmenchefs bleibt unklar, welche Ertragsmöglichkeiten hinter einem solchen Profil stecken. Durch die Entwicklung eines Social Media-Konzeptes im Rahmen eines Facebook-Workshops kann dies erarbeitet werden. Alternativ kommt Social Media-Berater Michael Faber zu den Reiseveranstaltern.

————

Personalien

Neben Michael Faber arbeiten immer mehr Spezialisten für das Aktiv-Reise.Netz und seine Reiseveranstalter. Jutta Eble betreut seit April Reiseveranstalter aus dem süddeutschen Raum, Österreich und der Schweiz. Sie hat bisher den Messestand vom forumandersreisen organisiert. Frau Eble reist für Ihr Leben gern, weshalb sie sich für kleine und mittelständische Reiseveranstalter und deren interessante Programme einsetzt. Zusammen mit Thy Le, die sich um die Suchmaschinenoptimierung der Veranstalter-Webseiten kümmert, bereichert sie das Team vom Aktiv-Reise.Netz.

————

Das Team steht kleinen und mittelständischen Reiseveranstaltern ab Montag, den 16. August wieder zur Verfügung. Bis dahin macht das Aktiv-Reise.Netz Betriebsferien. E-Mails werden sporadisch geprüft. Der nächste Newsletter erscheint am Dienstag, 30. August 2011.

An den Anfang scrollen